Startseite Nachrichten

Besucht uns auch auf:

Info-Blättle November 2016

Das aktuelle Info-Blättle vom November 2016 gibt es hier.

 
Info-Blättle Juni 2016

Das aktuelle Info-Blättle vom Juni 2016 gibt es hier.

 
"Notausgang" ist beim Mai-Fest der Hammer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Sensation war perfekt, als beim Mai-Fest in Frankenhofen am Samstag Abend die Gruppe "Notausgang" aus dem Unterallgäu zu Gast war. Mit traditioneller Blasmusik wie der Polka "Von Freund zu Freund" oder der "Südböhmischen Polka" eröffnenten die 12 Volllblut- und vor allem auch Herzblut-Musiker bereits um 20.30 Uhr den Abend. Trotz eisiger Temperaturen außerhalb des Festzeltes kamen die Festbesucher im Festzelt wahrlich auf Betriebstemperatur. Die Besucher waren durchweg begeistert. Dann ging's weiter mit Party-Musik von Udo Jürgens über Helene Fischer bis hin zu den Beatles mit "Hey Jude". In der vierten Runde boten sie erstklassige Rockmusik und damit Besuchern einen unvergesslichen Abend, der sicherlich im kommenden Jahr in Frankenhofen eine Wiederholung findet. "Notausgang" bleibt in allerbester Erinnerung. Die 12 Jungs spielen alles, halt "always a weng anders".

 
Vorsitzende erhält die Landesehrennadel

Im Rahmen des Jahreskonzerts des Musikvereins Frankenhofen in der Ehinger Lindenhalle erhielt am Sonntag, 20. März 2016, Jutta Uhl aus den Händen von Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg im Beisein der Bundestagsabgeordneten Ronja Schmitt und des neuen Landtagsabgeordneten Manuel Hagel. Überrascht zeigte sich die Geehrte von dieser Auszeichnung, verbunden mit einer „Verleihungsurkunde für langjährige Verdienste im Ehrenamt“ von Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Baumann würdigte Uhls Leistungen. Er sei stolz, Oberbürgermeister einer so musikalischen Stadt zu sein. In ihrer Eigenschaft als Kreisrätin, Gemeinderätin sowie Ortsvorsteherin von Frankenhofen erbringe Jutta Uhl sehr viel ehrenamtliches Engagement. Sie wisse, die Verbindungen zu schätzen. Seit 1999 sei die Geehrte im Ehinger Gemeinderat, seit 2000 im Kreistag und seit 2009 Ortsvorsteherin von Frankenhofen, so Baumann. Jüngste Errungenschaft für ihren großen Einsatz sei die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Frankenhofen, so das Stadtoberhaupt. Im Jahre 2000 übernahm sie Verantwortung als  Vorsitzende beim Musikverein Frankenhofen und seit 40 Jahren ist sie nun aktive Musikerin.

 
«StartZurück123456WeiterEnde»